RENÉ MARIK „Wie einmal ein Bagger auf mich fiel“ - Lesung mit Musik, feat. Bodo Goldbeck / Neuer Ort: Elisabethkirche

Titel:
RENÉ MARIK „Wie einmal ein Bagger auf mich fiel“ - Lesung mit Musik, feat. Bodo Goldbeck / Neuer Ort: Elisabethkirche
Wann:
Do, 8. Oktober 2020, 20:00
Wo:
daunstärs goes Elisabethkirche - Langenhagen, Niedersachsen
Kategorie:
Vorverkauf
RENÉ MARIK „Wie einmal ein Bagger auf mich fiel“ - Lesung mit Musik, feat. Bodo Goldbeck / Neuer Ort: Elisabethkirche

Beschreibung

Die Veranstaltung wurde vom daunstärs in die Elisabethkirche verlegt.

  • Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

20,-

  • Heinz Strunk: „Es gibt so viele schlechte Bücher auf der Welt, dass ich mich über die ganz wenigen guten umso mehr freue. René Marik hat eines davon geschrieben

Bekannt wurde René Marik in den 2000er Jahren, als er mit seinen Puppen Maulwurf, Eisbär Kalle oder dem Hasskaspar die deutschen Comedy-Bühnen eroberte und wenig später auch in TV-Shows sein Publikum begeisterte. Aber für René Marik gibt es ein Leben vor dem Maulwurf & Co, das sich im - manchmal gar nicht so beschaulichen - Westerwald der 70er Jahre zugetragen hat.

Der Autor berichtet auf mitreißende wie lustige und teilweise auch herzzerreißende Weise über sein Leben zwischen Pickeln, schönen Mädchen, Tod durch Langeweile, Spießertum und frisierten Mofas. René Mariks erste Lebensjahre spielen sich an einem ziemlich schrägen Ort ab: Mit seiner Familie lebt er in einer Bundeswehr-Kaserne im Westerwald, wo seine Eltern die Kantine betreiben. Wie ein Außerirdischer wächst René in einer Familie auf, in der das gemeinsame Schweigen und der Bratensoßengeruch sein Leben nicht nur sonntags wie Fichtenharz überziehen. Doch zum Glück gibt es Leidensgenossen. Gemeinsam durchläuft die gelangweilte Dorfjugend den Wahnsinn namens Schule, frisiert lahme Mofas, und in der Zeit der sprießenden Pickel tauchen da plötzlich die Mädchen auf, so wunderschön und unerreichbar.

Mit großem erzählerischem Gespür führt René Marik mitten hinein in sein Coming-of-Age in der Provinz der 1970er-Jahre. In eine Geschichte, in der Tragik und Komik nahe beieinander liegen und das Gift eines Familien-Geheimnisses langsam beginnt, seine Wirkung zu entfalten…

René Marik, geboren 1970 in Hildesheim, ist Komiker, Gitarrist, Sänger, Schauspieler und diplomierter Puppenspieler. Anfang der Nullerjahre gelang ihm mit seinem Bühnenprogramm Autsch’n rund um die liebenswert-cholerische Figur des Maulwurfs der Durchbruch. Seitdem lässt er im großen Stil die Puppen tanzen. Der Autor lebt in Berlin.

  • René Marik liest, singt und spielt Gitarre.
  • Bodo Goldbeck ist Musiker und Schauspieler. Er liest kurze Passagen mit und spielt Kontrabass.

SCHNELL TICKET SICHERN! Die Veranstaltung ist schnell ausverkauft!

 

www.renemarik.com

Programmänderung vorbehalten

Teile die Veranstaltung mit Freunden

 


Veranstaltungsort

Standort:
daunstärs goes Elisabethkirche
Straße:
Kirchplatz 7
Postleitzahl:
30853
Stadt:
Langenhagen
Bundesland:
Niedersachsen
Land:
Germany
daunstärs goes Elisabethkirche

Beschreibung

  • Melde App QR Code MIMUSESeit Herbst 2020 finden MIMUSE-Events auch in der Elisabethkirche statt. Ihre daunstärs-Eintrittskarten sind dort gültig.
  • Hier können Sie sich ab 12 Stunden vor Veranstaltung registrieren (klick).
  • Wenn Sie unsere Veranstaltungen besuchen, denken Sie bitte an Ihre Maske und an die Einhaltung der allgemeinen Coronaregeln. Vielen Dank schon einmal vorab für Ihr Verständnis und Ihre Hilfe!
  • Bitte informieren Sie sich im Veranstaltungstext über den aktuellen Stand Ihrer Veranstaltung.

Karten & Einlass

  • Das daunstärs dürfen wir mit den derzeitigen Abstandsvorgaben leider nicht bespielen. Karten werden aus technischen Gründen weiterhin unter der Spielstätte "daunstärs" verkauft.
  • Vorverkauf: hier klicken. Vorverkaufspreis + Vorverkaufsgebühren + Systemkosten der Vorverkaufsstelle
  • Bei ausverkauften Veranstaltungen kann es durch zurückgegebene Karten eventuell noch Restkarten an der Abendkasse geben.
  • Abendkasse nur am Veranstaltungstag, Einlass und Verkauf ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
  • Die Karten sind nicht nummeriert, es gibt eine freie Platzwahl
  • Fotos, Videos und Tonmitschnitte sind während der Veranstaltung nicht erlaubt. Handys bitte ausschalten
  • Programmänderung vorbehalten

Adresse

Anreise per Stadtbahn / Bus / Zug

Anreise per Auto

Während der Veranstaltung können Sie den Parkplatz der Elisabetharkarden ohne zeitliche Begrenzung mit Ihrer Parkscheibe nutzen.

Saalplan

Für größere Anzeige auf den Plan klicken.

Ort Elisabethkirche Langenhagen Saalplan Corona

 

Spare 20% im Club der Kleinkunstfreunde Langenhagen

In Langenhagen gibt es einen exklusiven Club mit gleichgesinnten Feunden für Comedy, Kabarett und Kleinkunst. Wer möchte, kann Mitglied bei den Kleinkunstfreunden (hier klicken) werden, durch das Abo gibt es eine Ersparnis von ca. 20% auf ausgewählte Veranstaltungen.

Infos zum Veranstalter

Veranstalter ist der Verein Klangbüchse e. V. in Zusammenarbeit mit der der Stadt Langenhagen. Im Theatersaal und im daunstärs findet jährlich - seit 1980 - mit der MIMUSE das größte Kleinkunst-Festival Norddeutschlands statt. Die Mimuse ist damit das älteste Kleinkunstfestival in Deutschland. Für viele Künstler zählt der Auftritt hier zu den wichtigsten Terminen im Tourneeplan. Größen wie z.B. Bodo Wartke, Bastian Pastewka, Matthias Brodowy, die feisten, Juliano Rossi, Volker Pispers, Götz Alsmann oder früher Dieter Hildebrand, Hanns Dieter Hüsch und Gerd Fröbe haben hier schon das Publikum vor stets ausverkauftem Haus begeistert.


Anmeldung

Ihre An-/Abmeldung:
Die Veranstaltung muss freigegeben sein, um Anmeldung zu erlauben

Anmelden für Warteliste

JSN Festival is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.